Salzburger Woche / Wenn die Kuh per App den Besitzer wechselt

Presse

November 18, 2021

| Lesedauer:

2

min.

Autor

Martin Roseneder

Die Digitalsierungmacht auch vor der Landwirtschaft nicht halt. Eine App will nun den regionalen Nutztierhandel revolutionieren.

Salzburg. ZweiMostviertler stehen hinter der neuen App „viehworld“: der Tierarzt Wolfgang Schiessl und der Banker und Landwirt Florian Aspalter. Die Idee kam vom Tierarzt. Mit der App für den Nutztierhandel möchte Wolfgang Schiessl den Stress für die Tiere und auch die Gefahr der Verbreitung von Krankheiten bei Viehmärkten minimieren. „Mithilfe eines geografischen Filters gewährleisten wir, dass die Tiere in der unmittelbaren Umgebung verkauft werden. Das garantiert ein geringeres Risiko für die Einschleppung von Krankheiten in den eigenen Stall. Zudem wirkt sich jeder gesparte Transport-Kilometer positiv auf den Stresslevel der Tiere aus“, so Schiessl.

Die App ist seit Anfang September online und wurde  bis Anfang November von ca. 4500 Usern heruntergeladen, von denen sich 2000 mit ihrer AMA-Kennung registriert haben. 450 registrierteNutzer stammten zu diesem Zeitpunkt aus Salzburg. Über die App werden alle relevanten Daten für den Privatverkauf eines Nutztieres abgebildet, zusätzlich können zu jedem Tier passende Fotos und Videos hochgeladen werden.

Ganzen Artikel lesen

TEILE DIESEN ARTIKEL

viehworld auf Radio Arabella

Jan 11, 2022

| Lesedauer:

5

min.

Fleisch & Co / Eine neue App revolutioniert den Nutztierhandel in Österreich

Jan 10, 2022

| Lesedauer:

4

min.

Der Standard / Bauer sucht Kuh – Neue Plattform für Online-Nutztierauktionen

Dec 29, 2021

| Lesedauer:

4

min.